Direkt zum Inhalt springen

Auftrag

Das Massnahmenzentrum Kalchrain setzt einen gesetzlichen Auftrag um, der insbesondere in Artikel 15 des Jugendstrafgesetzes und in Artikel 61 des Strafgesetzbuches verankert ist. Es besteht eine Leistungsvereinbarung mit dem Bundesamt für Justiz. Das Massnahmenzentrum Kalchrain ist eine Einrichtung des Ostschweizer Konkordats und erbringt seine Leistungen vor allem für die beteiligten Kantone. Es bietet 59 Plätze an und ist dem Amt für Justizvollzug des Kantons Thurgau unterstellt.

Der gesetzliche Auftrag wird in jedem Einzelfall durch eine Massnahmenplanung präzisiert und umgesetzt. Das Massnahmenzentrum Kalchrain erstellt die Massnahmenplanung in enger Abstimmung mit der einweisenden Behörde.